Schlagwörter

, , , ,

Der Wintermaler

Ein Maler geht von Haus zu Haus,
er sieht ganz blass und mager aus,
und traurig scheint er obendrein,
denn keiner bittet ihn herein.

Er zeichnet Bilder, wenn es friert,
doch niemand scheint mehr interessiert
an seinen zauberhaften Künsten.
Begeistert schauen nur die Jüngsten,
wenn sie ein Bild von ihm entdecken
im Gartenhaus hinter den Hecken.

Dort ist es düster, bitterkalt,
genau der Ort, wo er gern malt.
Eisblumen-Fenster – wunderschön.
Lauf doch mal hin, dann kannst du`s sehn.

© Andrea Oberdorfer