Schlagwörter

, , ,

Wenn der Schneeprinz kommt

Irgendwann,
du denkst gar nicht dran,
kommt der Schneeprinz
mit seinem Gefolge an.

Es wird kalt
und kälter und dann,
fangen Wolken
leise zu weinen an.

Schneeflocken,
wie Tanzgeister so munter,
wirbeln fröhlich
vom Himmel herunter.

Es wird hell
und heller, und dann
haben Bäume
schneeweiße Mützen an..

Und das Land
liegt still und verschneit
wie verzaubert
im Wintertraumkleid.

© Elke Bräunling

Dieses Gedicht findest Du unter 90 Gedichten durch die Jahreszeiten in diesem Buch:
Hör mal, Oma! Ich schenk’ Dir ein Gedicht von Jahr und Tag


Taschenbuch:Hör mal, Oma! Ich schenk‘ Dir ein Gedicht von Jahr und Tag: Gedichte durchs Jahr – von Kindern erzählt
Ebook:Hör mal, Oma! Ich schenk‘ Dir ein Gedicht von Jahr und Tag

Information