Schlagwörter

, , , , ,

Winterpicknick mit Oma

„Du, Oma?“
„Ja, was ist denn?“
„Kannst du mir sagen, wann ich endlich meinen Schlitten rausholen kann?“
„Den Schlitten kannst du jederzeit aus dem Schuppen holen, aber du wolltest sicher wissen, wann es endlich schneit, stimmt’s?“
„Ach Oma, du weißt schon was ich meine – also wann?“
„Keine Ahnung. Es sieht noch nicht nach Schnee aus und der Wetterbericht macht uns auch noch keine Hoffnung.“
„Blöder Wetterbericht!“
„Na, der kann ja nichts dafür. Das Wetter kommt wie es will, da können wir Menschen gar nichts daran ändern.“
„Und jetzt? Mir ist so langweilig, ich möchte endlich in den Schnee und Schlitten fahren oder einen Schneemann bauen.“
„Weißt du was? Wir mummeln uns jetzt warm ein und machen einen langen Spaziergang. Wir nehmen uns eine Kanne Kinderpunsch mit und ein paar Kekse. Dann machen wir ein nettes Winterpicknick im Park. Was hältst du davon?“
„Gute Idee, das machen wir.“
Kurze Zeit später sind Lukas und Oma unterwegs zum Stadtpark. Da es nicht regnet, können sie sich auf eine Bank setzen und ihren Proviant verputzen. Zu ihren Füßen versammeln sich ein paar Täubchen, die auf Kekskrümel warten. Sie gurren und sind gar nicht ängstlich. Oma macht sogar ein Foto von Lukas und den Tauben.
‚Winter ist auch ohne Schnee ganz schön`, findet Lukas und erzählt seiner Mama begeistert vom Winterpicknick im Park.

© Regina Meier zu Verl